Altavista am Teide seit 01.10.2007 wieder offen

Das bekannte Refugio de Altavista am Rande des Pico del Teide ist bald wieder geöffnet. Es ist die berühmte Schutzhütte in der Wanderer, die den Weg zum höchsten Berg Spaniens hinaufsteigen, oft übernachten. Morgens können Sie dann früh aufbrechen und sind schon direkt vor Ort. Ein unvergessliches Erlebnis soll es sein, den Sonnenaufgang vom Gipfel des Teide aus zu erleben.


Das Refugio de Altavista wurde 1862 von einem britischen Touristen erbaut. 1950 ist das Steinhaus 1950 unter die Obhut der Inselregierung von Teneriffa gekommen. Eine Sanierung fand 1997 statt. Jetzt ist das Gebäude noch einmal komplett modernisiert worden. Die Verbesserung erkennt der Besucher auf den ersten Blick.

Dieser Beitrag wurde unter Tourismus abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.